Genau dafür…

Für unsere Kinder, und deren Kinder, und deren Kinder und wiederum deren Kinder… gehe ich wählen!

Wisst ihr, noch vor zehn, zwölf Jahren war ich der Meinung nicht wählen zu gehen wäre rebellisch. Ich war der Meinung meine Stimme würde nichts bringen, zumindest nicht in diesem Kontext.
Diese Ansicht habe ich glücklicherweise für mich vor einigen Jahren schon geändert.

Wir können etwas ändern…

… etwas bewegen, jeder von uns, in seinen Möglichkeiten, in seinem Rahmen. Für diesen Planeten, für unsere Kinder, für unsere Mitmenschen, für uns selbst. Nichts zu tun, aufhören auf Veränderung zu hoffen wäre fatal.

Macht mit, übernehmt Verantwortung, beteiligt euch und geht verdammt nochmal bitte wählen.

Soll ich eine Wahlempfehlung aussprechen?!

Muss ich das?!
Ich kann nur für mich sprechen und ich möchte in einer toleranten, offenen und gleichberechtigten Gesellschaft leben, die sich ganz klar gegen den Rassismus positioniert und den Klimawandel aufhalten will.

Diese Vorstellung finde richtig geil und deswegen gibt es meiner Meinung nach nicht viele Optionen.

Die Sonne scheint, es ist angenehm warm, schlendert zum Wahllokal, setzt ein gut überlegtes Kreuz und lasst uns einen hoffentlich wunderbaren (Wahl-) Sonntag erleben.

Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.