Premiere von „Stadt der Arbeit“

Punch-Line

Es ist bald so weit. Der Premieren-Termin des Stücks „Stadt der Arbeit“ im Musiktheater im Revier rückt näher. Da machen Sebastian und ich uns schon mal warm. Einen Tag vor der Bundestagswahl haben wir etwas zur Vergötterung der 40-Stunden-Arbeit zu sagen – und das geht leider nicht ohne verbale Faustschläge.

Meine Entscheidung, an diesem Stück mitzuwirken und als Gast mitzuspielen, war eine der besten Entscheidungen in meinem (Arbeits-)Leben. Ab dem 25.09.2021 auf der großen Bühne, in einer professionellen Produktion am Musiktheater im Revier spielen zu dürfen und damit das System „Arbeit“ ad absurdum zu führen, fühlt sich genau richtig an.

Wer möchte am 25.09.2021 um 19:30 Uhr dabei sein?

Natürlich würde ich mich freuen, viele von euch zu den Aufführungen von „Stadt der Arbeit“ in Gelsenkirchen begrüßen zu dürfen. Tickets gibt es am Musiktheater im Revier, auf der Internetseite oder auch über das Karten-Telefon (0209 – 4097-200).

Zusätzlich wollen wir zwei Karten für die Premiere an euch verschenken. Beschreibt uns dazu gerne hier in den Kommentaren oder in unserer Instagram-Story euren derzeitigen Job mit drei Emojis und/oder drei prägnanten Worten. Wir lassen den Zufall entscheiden, wer die zwei Karten für die Premiere bekommt. Bis morgen Abend, den 13.09.2021 um 20:00 Uhr, werden wir alle Interessenten aufnehmen.

Mein Job am Theater: 😍🤟🥳

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.