Netzwerken – für uns etwas Unverzichtbares

Soziale Netzwerke funktionieren nur durch ein Geben und Nehmen, ein wechselseitiges, ehrliches und wohlwollendes Miteinander. Für uns etwas so Wertvolles.
Der kreative Austausch mit anderen ist eine wahre Bereicherung.

Und so führte uns das Projekt Walnuss und Gewebe mit unserer wunderbaren Projektpartnerin zusammen.

Katerina ist Modedesignerin und Textilingenieurin.
Sie hat ihren Bachelor in Modedesign in Hamburg gemacht und anschließend den Master im Studiengang Textile Produkte mit dem Schwerpunkt Design in Mönchengladbach. Während des Studiums hat sie unter anderem für Adidas und Vivienne Westwood gearbeitet und war als letztes in Slowenien bei dem nachhaltigen Modelable Mila.Vert über einen Erasmus Austausch.
Seit einem Jahr wohnt sie in Gelsenkirchen Ückendorf.

Der Antrieb

Das Projekt Walnuss und Gewebe, sowie unser Zusammenfinden waren der Antrieb dafür, dass Katerina Anfang des Jahres ihr erstes eigenes Modelabel mit dem Namen kokolor_clothing gründete.
Bei Kokolor können Sweatshirt und Hoodies farblich mitgestaltet werden. Alle Produkte werden nach Bestellung individuell hergestellt.

Seit Wochen arbeiten wir nun an unserem gemeinsamen Projekt und können es kaum erwarten euch die Ergebnisse vorstellen zu dürfen.